Zurück zu Pflanzen-Expert:in

Challenge 3: Lärm reduzieren

Lärm ist ein Problem in Städten und hat auch einen Einfluss auf unsere Gesundheit. Zu viel Lärm kann aufgrund unterschiedlicher Dinge, wie beispielsweise zu lautem Verkehr, entstehen. Wir können aber Verschiedenes dagegen unternehmen. Eine Möglichkeit ist es Pflanzen zu verwenden, um den Lärm zu „schlucken“.

Material

«Wie kann durch Pflanzen der Lärm in Städten gesenkt werden?»

Schreibe deine Vermutungen im NaTech-Journal auf. Überlege dir z. B. welche Pflanzen hierfür besser oder schlechter geeignet sein könnten (Bäume, Kakteen, Sträucher, Gras...), wo diese platziert sein müssen und bei welcher Art von Lärm es wohl besser oder weniger gut funktioniert.

Gestalte eine Untersuchung, um die Forschungsfrage zu beantworten. Du hast hierfür künstliche Bepflanzungen im Material, aber auch eine Lärmquelle (MP3-Player mit Lautsprecher). Zur Messung verwendest du das vorhandene Schallmessgerät.

Tipps
Tipps

Versuchsbedingungen gut wählen

Damit du deine Messungen vergleichen kannst (Was funktioniert besser oder schlechter) musst du dafür sorgen, dass die Bedingungen immer möglichst gleich sind. Das heisst, du gehst am besten mit deinem Versuch in einen ruhigen Raum, damit die anderen Gruppen die Messungen nicht stören.

Messung der Lautstärke

Lautstärke wird in Dezibel (db) gemessen. Das ist eine eigenartige Messart, denn eine doppelt so hohe Zahl bei der Messung heisst nicht, dass es tatsächlich doppelt so laut ist. Für unsere Untersuchung reicht es aber, wenn einfach eine Zahl grösser oder kleiner ist, um zu vergleichen was besser oder schlechter ist. Du kannst deine Messungen also schon in eine Reihenfolge bringen.

Halte den Versuchsaufbau und die Messungen im NaTech-Journal fest. Dokumentiere so, dass du später wieder verstehst, was du gemacht hast. Stelle Regeln und Empfehlungen auf, wie wir den Lärm in der Stadt verringern können.

Nutze die Kunstpflanzen im Material, um die Stadt so umzugestalten, dass dadurch der Lärm reduziert wird. Du kannst auch hier nochmals Messungen zur Überprüfung machen.

weitere Informationen