Zurück zu Gebäude-Expert:in

Challenge 2: Gut verpackt

Stell dir vor, draussen ist es heiss. Du kommst nach Hause und innen fühlt es sich plötzlich kühl an. Dieser Effekt hat mit der Wärmedämmung zu tun. Das funktioniert auch beim Gegenteil: Wenn es im Winter kalt wird, wollen wir in der Wohnung nicht frieren. In dieser Challenge findest du ganz viel dazu heraus.

Material

«Wie hängt das Material der Gebäudewände mit der Temperatur in den Innenräumen (Zimmern) zusammen?»

Lies den folgenden Brief eines Kunden: Auftrag von einem Kunden

Was denkst du, wie gut behalten diese Materialien die Wärme im Gebäude? Bringe die bereitgestellten Materialien in eine passende Reihenfolge und notiere diese im NaTech-Journal.

Überprüfe die Vermutungen mit Versuchen. Die Temperatur misst du mit dem Thermometer. Als Wärmequelle verwendest du warmes Wasser. Verändere jeweils nur das Dämmmaterial. Erforsche auch eigene Materialideen.

Tipps
Tipps

Was ist Wärmedämmung?

Wärmedämmung (manchmal auch als „Isolation“ bezeichnet) ist ein Wort, um zu beschreiben, wie gut ein Material die Wärme abschirmt. Das heisst, wie schnell Wände die Wärme von innen nach aussen (im Winter) oder von aussen nach innen (im Sommer) durchlassen.

Halte zudem deine Versuche mit Fotos und kurzen Notizen im NaTech-Journal fest.

Tipps
Tipps

Wo passiert das sonst noch?

Finde weitere Beispiele zu diesem Phänomen. Wo beobachtest du etwas ähnliches? Das heisst, wo versuchen wir Wärme oder „Kälte“ an einem bestimmten Ort zu behalten.

Schreibe mit deinen Resultaten aus der Untersuchung eine Antwort zum Brief aus der «Forschungsfrage» (siehe Schritt A). Du darfst zusätzlich auch zeichnen. Hier findest du eine Vorlage für den Antwortbrief als Hilfe.

WEITERE INFORMATIONEN